Zur Optimierung dieser Webseite verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung zu. Mehr Infos

loading...

European Tour: Max Kieffer und Matthias Schwab überstehen den Cut

Publiziert am
12 März 2021
Kategorie

Maximilian Kieffer und Matthias Schwab überstehen den Cut beim Qatar Masters auf der European Tour. Die anderen Deutschen scheiden aus.

Die Profis auf der European Tour hatten am Freitag mit schwierigen Bedingungen beim Qatar Masters auf dem Education City GC in Doha zu kämpfen. Gerade am Nachmittag war es extrem windig, was sich auch in den Leistungen der Golfer widerspiegelt. Maximilian Kieffer verliert nach seiner starken ersten Runde an Boden, übersteht aber so eben noch den Cut, die anderen Deutschen müssen sich leider verabschieden. Matthias Schwab verbessert sich und schafft es ins Wochenende. Der Däne Jeff Winther führt das Leaderboard nach der zweiten Runde an, die wegen Dunkelheit unterbrochen wurde und morgen früh fortgesetzt wird.

Maximilian Kieffer macht es spannend

Maximilian Kieffer lag nach der ersten Runde richtig gut im Feld positioniert mit einem Score von vier Schlägen unter Par. Zu Beginn konnte er sich an die Spitzengruppe rantasten. Mit einem Birdie an Loch 2 machte er da weiter, wo er am Tag zuvor aufgehört hatte. Doch am neunten Loch erwischte es ihn hart und er spielte ein Doppelbogey. Auf der Back Nine sollte es noch schlimmer kommen. Durch ein weiteres Doppelbogey und zwei Bogeys war der Vorsprung aufgebraucht und der Score vor dem letzten Loch sogar ins positive gerutscht. Nun durfte er sich keinen Fehler mehr erlauben, damit er nicht doch schon vorzeitig die Segel streichen musste. Kieffer bewies Nervenstärke und beendete das Par-4-Loch mit drei Schlägen. Somit liegt der Deutsche bei Even-Par und auf einem geteilten 51. Rang.

Klicke hier, um den vollständigen Artikel zu lesen.

© Foto: Golffile

Publiziert am
12 März 2021
Kategorie