Zur Optimierung dieser Webseite verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung zu. Mehr Infos

loading...

Austrian Open: Martin Kaymer und Maximilian Kieffer schrammen am Sieg in Atzenbrugg vorbei

Publiziert am
18 April 2021
Kategorie

Maximilian Kieffer muss nach mehr als einem Jahrzehnt auf der Europa-Tour weiter auf seinen ersten Turniersieg warten - und auch die mittlerweile siebenjährige Durststrecke von Martin Kaymer dauert an. Kieffer verpasste den Triumph bei der Austrian Open in Atzenbrugg erst im Stechen gegen den Amerikaner John Catlin, Deutschlands Nummer eins Kaymer hatte etwas früher den Sieg aus der Hand gegeben.

Der 36-Jährige war als Führender in die Schlussrunde gegangen, beendete das Turnier dann aber auf dem dritten Rang.

Deutlich näher dran an seinem ersten Sieg im 216. Turnier seit 2010 war Kieffer. Nach der vierten Runde lag er mit Catlin gleichauf bei 274 Schlägen, zu verdanken hatte er das einer starken 66 zum Abschluss. Auf den ersten vier Extralöchern hatte dann vor allem Catlin mitunter Glück, eine Blöße gaben sich beide nicht.

Am fünften Loch landeten aber gleich mehrere Versuche Kieffers im Wasser, Catlin sicherte sich den Siegerscheck über gut 145.000 Euro.

Klicke hier, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Foto: Golffile


Publiziert am
18 April 2021
Kategorie